Bei der Stadt Friedrichsdorf ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als  

Verwaltungsfachangestellte/ Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)

  in der Stadtkämmerei und Amt für Wirtschaftsförderung neu zu besetzen. Die Stadt Friedrichsdorf liegt mit ihren rd. 25.500 Einwohnern am Rande des Taunus und befindet sich im unmittelbaren Kultur- und Wirtschaftsbereich des Rhein-Main-Gebietes. Durch ihre exponierte Lage und die gute Infrastruktur gehört sie zu den bevorzugten Wohnlagen in dieser Metropolregion. Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage www.friedrichsdorf.de. Das Aufgabengebiet umfasst derzeit insbesondere:
  • Gewerbe- und Hundesteuer Unterstützung der zuständigen Sachbearbeiterin bei der Veranlagung der Gewerbe- und Hundesteuer, Steuerfestsetzung und Erstellen der Steuerbescheide, Beschwerde-management
  • Darlehensverwaltung Überwachung und buchhalterische Betreuung der städtischen Darlehen, Aufnahme und Vergabe neuer Darlehen
  • Anwenderbetreuung in Softwareprogrammen, dem Rechnungsworkflow 3.0 und dem Inventurprogramm KAI hausinterne Anwenderbetreuung (inkl. der städtischen Außenstellen), buchhalterische Prüfung der Anordnungen im RWF 3.0“, Mitarbeit bei der Einführung des Inven-tarprogrammes KAI und spätere Anwenderbetreuung
  • Mitwirkung bei der Einführung des Controllings
Wir erwarten folgendes fachliches und persönliches Anforderungsprofil:
  • Erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrgangs I (Verwaltungsfachangestellte/r) oder
  • alternativ eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung in einem kaufmännischen Berufsfeld
  • Berufspraxis im oben angegebenen Aufgabengebiet sowie Kenntnisse in der Anwendersoftware Newsystem 7 (NSK und RWF 3.0) werden vorteilhaft bewertet
  • Strukturierte, selbständige und teamorientierte Arbeitsweise
  • Sicherer und aufgeschlossener Umgang mit den Kunden
Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in zentraler City-Lage mit direkter S-Bahn Anbindung. Neben einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung legen wir einen hohen Wert auf eine umfangreiche Betriebliche Gesundheitsförderung sowie eine individuelle Personalentwicklung. Zudem erhalten Sie auf Wunsch ein Premium-Jobticket zu attraktiven Konditionen. Für dienstliche Fahrten haben Sie die Möglichkeit, ein elektrobetriebenes Fahrzeug bzw. Fahrrad zu nutzen. Die Eingruppierung erfolgt nach der Entgeltgruppe 8 TVöD. Grundsätzlich kann die Stelle geteilt werden. Die Bewerbung von schwerbehinderten Menschen begrüßen wir ausdrücklich. Das Stellenangebot und Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik „Rathaus Online - Karriere und freie Stellen“. Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie schnell und unkompliziert bis 05.04.2020 über das Online-Portal einreichen.